30 Menschen wurden in verletzt, als ein Mann in einen

30 Menschen wurden in verletzt, als ein Mann in einen Umzug fuhr. Die Veranstalter des Buurefasnachtsumzugs prüfen die Sicherheitsvorkehrungen, sehen aber kaum Handlungsbedarf. (BZ-Plus)